geführte Meditation mit Klangschale und Funkhöranlage

geführte Meditation mit Klangschale und Funkhöranlage

VHS Kursnummer: AK50 - 011
Natascha Klenk

Schwerhörige/CI-Träger /Hörgeräte-Träger stehen aufgrund der erschwerten Kommunikation unter ständiger Anspannung. Als Mensch mit Höreinschränkung ist es daher umso wichtiger geeignete Methoden der Entspannung zu finden und regelmäßig anzuwenden. Erholen Sie sich bei einer geführten Meditation und lernen Sie außerdem die Wirkung der Klangschale auf Ihren ganzen Körper kennen. Ich werde heute Abend auf die unterschiedlichen Bedürfnisse des guten Hörens mit und ohne Hörgerät bzw. Funkhöranlage eingehen. Sie haben ausreichend Zeit um eine optimale Hörumgebung zu schaffen. Eine gemeinsame Reflexion bei einer schönen Tasse Tee beschließt den Abend. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Eine Funkhöranlage steht zur Verfügung.

Mitzubringen: bequeme Kleidung, Matte

Gebühr: Kostenfrei

Teilnehmer: max. 10 Personen

Anmeldung über VHS-Ingolstadt (Kurs AK50-010) oder über BLWG (s.u.)

BLWG-Informations- und Servicestelle für Menschen mit Hörbehinderung
Esplanade 15 a, 85049 Ingolstadt
Telefon 0841 99375460, Telefax 0841 99375462
iss-in@blwg.de, www.blwg.de

Ort: VHS, Hallstr. 5, Rudolf-Koller-Saal, DG

Zurück