Landesverband Bayern der Schwerhörigen und Ertaubten e.V.

Landesverband Bayern der Schwerhörigen und Ertaubten e.V.

Der Landesverband Bayern der Schwerhörigen und Ertaubten e.V. ist der Dachverband von Selbsthilfegruppen und Vereinen für Schwerhörige in Bayern. Die Arbeit in unseren Vereinen und Gruppen zielt auf die Integration der Betroffenen ab. Unsere Vision ist, dass allen Schwerhörigen eine barrierefreie Teilnahme in allen Situationen des gesellschaftlichen Lebens ermöglicht wird. Wir unterstützen und vertreten Schwerhörige und Ertaubte die eine lautsprachlich orientierte Vergangenheit haben bzw. lautsprachlich aufwachsen und mittels entsprechender technischer Hilfen weiterhin lautsprachlich kommunizieren wollen. Hierzu setzen wir uns in Zusammenarbeit mit anderen Verbänden für Hörgeschädigte insbesondere auch für den Abbau von Kommunikationsbarrieren durch den Einsatz und die Verbreitung technischer Hilfsmittel (induktive Höranlagen, Schriftdolmetscher, 2-Sinne-Prinzip) ein. Darüber hinaus sensibilisieren wir mit unserer Arbeit die Öffentlichkeit bezüglich der spezifischen Probleme hörgeschädigter Menschen und der Prävention von Hörschäden.

Zurück