Auftaktveranstaltung der Woche der Kommunikation

Auftaktveranstaltung der Woche der Kommunikation

von Regine Zille

Kommunikation barrierefrei - „Licht und Schall in Räumen“

Das Netzwerk Hörbehinderung Bayern lädt am Donnerstag, den 30. April von 9 - 15 Uhr ein
zur Auftaktveranstaltung mit Fachvorträgen und Praxis-Workshops
in den Räumen des Bayerischen Staatministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr in München ein

Schirmherrin: Frau Staatsministerin Kerstin Schreyer

 Für Menschen mit einer Hörschädigung ist störungsarme Raumakustik in Verbindung mit guter Beleuchtung und geeigneter Architektur essentiell für ihre gesellschaftliche Teilhabe.

  • Fachvorträge

Frau Susanne Moog, Beratungsstelle Barrierefreiheit Bayerische Architektenkammer
Herr Professor Seeber, Lehrstuhl für Audiosignalverarbeitung TUM

  • Sie erleben wie das Absehen vom Mund funktioniert und erfahren hautnah auf welche Barrieren taubblinde und hörsehbehinderte Menschen stoßen.
  • Der Workshop „Deaf Space“ befasst sich mit speziellen architektonischen Maßnahmen, die die visuelle Kommunikation in öffentlichen Räumen zukunftsweisend verbessern und Teilhabe erleichtern.
  • Aktualisieren Sie Ihr Wissen zur barrierefreien Technik im öffentlichen Raum und zur Raumakustik.
  • Ein Echtzeit-Simulator demonstriert Beispiele des Höreindrucks von Schwerhörigen und CI-Trägern beim Gespräch.

Eine Ausstellung von Audiosystemen und Informationsstände der NHB-Verbände ergänzen die Veranstaltung und ermöglichen Kontakte zwischen verantwortlichen Fachleuten, Betroffenen und Lösungsanbietern.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet in den Räumen des Bayerischen Staatministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr in München statt.

Anmeldung bitte bis spätestens 20. April 2020

Anrede*
Ich benötige die Unterstützung durch Gebärdensprachdolmetscher
Ich benötige die Unterstützung durch Schriftdolmetscher

Zurück