Protesttag der Behinderten am 5. Mai in München

Protesttag der Behinderten am 5. Mai in München

von Regine Zille
Podiumsdikussion zum Thema "Barrierefreie Kommunikation"
Podiumsdikussion zum Thema "Barrierefreie Kommunikation"

Am Protesttag der Behinderten am 5. Mai mit dem Motto "Gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe - JETZT!" auf dem Münchner Marienplatz waren viele Verbände des Netzwerks aktiv beteiligt.

Bei der Podiumsdiskussion zum Thema "Barrierefreie Kommunikation" stellten Volker Albert, Sprecher des NHB und Präsident der Deutschen Tinnitis-Liga, Cornelia von Pappenheim, GMU und Werner Hagedorn, Vorsitzender des Landesverbandes Bayern der Gehörlosen und Ertaubten ihre Forderungen. Neben dem Einsatz von Gebärdensprach- und Schriftdolmetschern ist die Unterstützung durch technische Hilfsmittel für eine gelingende Kommunikation nötig.

Die Öffentlichkeit konnte sich an den Infoständen über die Themen Schwerhörigkeit, Gehörlosigkeit, Taubblindheit und Tinnitus informieren.

Wir bedanken uns bei Frau Lassal und ihrem Team für die gelungene Gestaltung des Tages.

Regine Zille
Text und Bild

Zurück