Notruf-App für Menschen mit Hörbehinderung

Notruf-App für Menschen mit Hörbehinderung

von Regine Zille

Andreas Markmüller, Bereichsleiter Ausbildung, Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Nordschwaben stellte beim NHB-Treffen am 4. November die Notruf-App für Menschen mit Hörbehinderung vor.

Die Notruf-App ist kostenlos erhältlich. Nutzer können regelmäßige Aufenthaltsorte oder Fixadressen zu hinterlegen, um die Standortermittlung im Notfall zu beschleunigen. Ein Notruf beginnt mit der Standortbestimmung. Anschließend bestimmt der Hilfesuchende die Notfallsituation genauer. Dazu wählt er eine Hauptkategorie (Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei), dann die Unterkategorie (zum Beispiel Notlage, Verletzung, Erkrankung). Außerdem hat er die Möglichkeit, einen Zusatztext einzugeben.

Anleitung Notruf-App zum Download

Anleitung Notruf App.pdf (931,7 KiB)

Zurück