Vorstellung des neuen Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung Holger Kiesel

Vorstellung des neuen Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung Holger Kiesel

von René Zille

Sozialministerin Kerstin Schreyer hat Holger Kiesel im Rahmen einer Sondersitzung des Landesbehindertenrates als neuen Beauftragten der Bayerischen Staat sregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung vorgestellt. Schreyer gratulierte dem Journalisten des Bayerischen Rundfunks und wünschte ihm viel Erfolg für seine wichtige Aufgabe. Nach einer förmlichen Ausschreibung sowie einem standardisierten Auswahlverfahren in zwei Runden hatte sich der Ministerrat unter Vorsitz von Herrn Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder am 18. Dezember 2018 für Holger Kiesel entschieden. Gleichzeitig dankte die Staatsministerin der bisherigen Beauftragten Irmgard Badura. Sie hatte das Amt knapp zehn Jahre lang zuerst ehrenamtlich und ab September 2014 hauptamtlich ausgeübt.

Das Foto zeigt Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer (Mitte), den neuen Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung Holger Kiesel und seine Vorgängerin Irmgard Badura.

Fotoquelle: StMAS

Zurück