Pressemitteilungen

Seit 2006 arbeitet die Deutsche Bahn AG als größtes Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen
in Mitteleuropa mit einer programmbegleitenden Arbeitsgruppe zusammen, um Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen ein barrierefreies und selbstbestimmtes Reisen zu ermöglichen. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe wurden vom Deutschen Behindertenrat benannt. Den Vorsitz hat Karl Hermann Haack (ehemaliger Behindertenbeauftragter der Bundesregierung von 1988 bis 2005 und Kulturpreisträger des Deutschen Gehörlosen-Bundes im Jahr 2003).

Weiterlesen …

"Barrierefreier Notruf" - Deutscher Gehörlosen-Bund kämpft gegen Benachteiligung von Menschen mit Hörbehinderung

Weiterlesen …

Bundesweit erster Kurs zum Schriftdolmetscher barrierefrei im BFW Würzburg erfolgreich beendet

Irmgard Badura würdigt deutschlandweit einzigartige Ausbildung.

Weiterlesen …

Der Gottesdienst in der Frauenkirche in München zum Aschermittwoch der Künstler mit dem Schwerpunkt "Inklusion, unmittelbare Erfahrung und Beschränkung auf das Wesentliche" wird live vom Bayerischen Fernsehen (BR) um 19.00 Uhr mit Untertitel (UT) übertragen. Im Dom wird in Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Ein tauber Lektor wird eine biblische Lesung und den Psalm vortragen.

 

Weiterlesen …

„Papst Franziskus hat an diesem Dreikönigstag 2016 seine erste Videobotschaft zum Heiligen Jahr veröffentlicht. Im Januar geht es beim Gebetsanliegen um den interreligiöser Dialog. Für Papst Franziskus kein unbedeutendes Thema.

Weiterlesen …

Dr. Günther Beckstein, ehemaliger bayerischer Ministerpräsident, Irmgard Badura, Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung, und Volker Albert, Sprecher des Netzwerk Hörbehinderung Bayern (NHB), eröffnen in einem festlichen Rahmen die Woche der Kommunikation im Bayerischen Institut zur Kommunikationsförderung für Menschen mit Hörbehinderung (GIB).

Weiterlesen …

Unter dem Titel "Nein zu Missbrauch" fand in Köln ein Fachtag des Diözesan-Caritasverbandes Erzbistum Köln e.V. statt.

Weiterlesen …

Benefizkonzerte der DTL

von Regine Zille
Konzert in München

(Wuppertal, 04.02.2015) Standing Ovations gab es für die Dirigentin und Organisatorin Elke Burkert und die mehr als 60 Musiker der Collegia-Musica-Chiemgau e. V. anlässlich der beiden sehr gut besuchten Benefizkonzerte. Die Veranstaltungen fanden unter dem Motto „Ganz Ohr sein“ zugunsten der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. am Freitag, 30. Januar im Kultur + Kongress Forum Altötting, und am Samstag, 31. Januar im Herkulessaal der Münchner Residenz statt.

Weiterlesen …